Zirkusvarieté entführt ins Mittelalter

Seit vielen Jahren gestalten Bamberger Akrobaten, Jongleure, Komiker und Musiker

 

eine gemeinsame Varieté-Show. Die Veranstaltungen finden alljährlich als Benefizveranstaltung am ersten Februarwochenende im Zirkuszelt des Zirkus Giovanni statt.
Was vor einigen Jahren aus einer spontanen Idee entstand, ist mittlerweile zu einem gemeinnützigen Verein herangereift der sich einen festen Platz in der Bamberger Kulturlandschaft gesichert hat. Nach der Produktion „Dixiland“ im vergangenen Jahr widmet sich die kreative Künstlertruppe des Bamberger Zirkusvarieté e.V., eine bunte Mischung aus Profis und ambitionierten Hobbyartisten, diesmal dem Mittelalter. Unter dem Titel „Neulich im Wald“ entführen die etwa 25 Artisten in die Welt der Gesetzlosen und Verstoßenen. Die Zuschauer erwartet eine spannungsgeladene Show im mittelalterlichen Wald. Jonglage, Akrobatik, Tanz, Komik und Musik lassen das Mittelalter und seine Charaktere lebendig werden. Da wird geliebt und gelacht, aber auch gekämpft und
gestorben. Gemeinsam ist allen Artisten die unbändige Spielfreude, die in den letzten Jahren für ausverkaufte Vorstellungen sorgte.
Karten für die Vorstellungen am 3.,4. und 5. Februar gibt es im Vorverkauf beim BVD Ticketservice in der Langen Straße in Bamberg.

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.