Selbsthilfegruppen stellen sich vor

Selbsthilfetag am 30. September auf dem Maxplatz. Am Samstag, den 30.09. lädt das Selbsthilfebüro

 

der Arbeiterwohlfahrt in Bamberg zusammen mit Selbsthilfegruppen der Region zum Selbsthilfetag ein. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Andreas Starke, der die Veranstaltung um 10 Uhr auch eröffnen wird.                                                                                                                                         
Von 10 bis 14 Uhr besteht die Möglichkeit, Infostände von Gruppen zu besuchen und Näheres über deren Aktivitäten und Angebote zu erfahren.
Selbsthilfegruppen sind in vielen gesundheitlichen und sozialen Themen engagiert, z.B. in den Bereichen chronische Erkrankung, Behinderung oder Sucht. Ihr wichtigstes Anliegen ist Austausch und Unterstützung unter Gleichbetroffenen. Dadurch können hilfreiche Erfahrungen weitergegeben werden und das Gefühl, mit einem Problem nicht alleine zu sein wirkt als Stärkung des seelischen Gleichgewichtes, sodass auch wieder Kräfte frei werden können, Verbesserungen im Alltag umzusetzen.  Menschen mit Behinderungen wollen zusätzlich auf Barrieren aufmerksam machen, die ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erschweren und in der Öffentlichkeit Sensibilität für ihr Thema bewirken. Die Gruppen sind offen für alle von ihrem Thema Betroffenen und sind mit ihrem niedrigschwelligen Hilfsangebot ein wichtiger Faktor im Gesundheitswesen.
Das Selbsthilfebüro ist Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen und interessierte Bürger/innen und Bürger. Wer von einem Problem oder einer Erkrankung betroffen ist und nach einer Gruppe oder einer anderen Hilfsmöglichkeit sucht, kann dort beraten werden. Parallel zum Selbsthilfetag sind auch die Bamberger Betreuungsvereine mit einem Infostand dabei.
Für musikalische Unterhaltung sorgt Wolfgang Bodenschatz mit seinem Programm – Gitarre und Gesang.
Wenn Sie weitere Informationen über Selbsthilfe oder den Selbsthilfetag haben möchten, können Sie sich gerne persönlich oder telefonisch an das Selbsthilfebüro wenden.

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.