Sind wir Deutschen noch ein Team?

Die Mehrheit der Deutschen schätzt den gesellschaftlichen Zusammenhalt

 

im eigenen Umfeld als gut ein. Sagt eine aktuelle Studie. Was ja sehr erfreulich ist. Weniger Gründe für hohe Luftsprünge gibt es dagegen, wenn der Blick auf die gesamte Nation schweift. Dieser fällt nämlich eher skeptisch aus. Da staunt es Schorschla nicht schlecht: Forscher der Bertelsmann Stiftung ermitteln „nationale Klammer-Werte“ anhand verschiedener Fragen auf einer Skala von 0 (schlechter Zusammenhalt) bis 100 (guter Zusammenhalt). Die Bundesländer kommen dabei auf Werte zwischen 57 und 63 Punkten. Den höchsten Wert erzielt das Saarland, gefolgt von Baden-Württemberg und Bayern. Auf den niedrigsten Wert kommt Sachsen, knapp davor liegen Brandenburg und Thüringen. Trotzdem ist die Stimmung keineswegs nur positiv. Der Aussage "Der Zusammenhalt in Deutschland ist gefährdet" stimmten bei der Befragung bundesweit 38 Prozent der Teilnehmer völlig oder ziemlich zu. 37 Prozent antworteten mit "teils/teils" und 25 Prozent mit "stimmt wenig" oder "stimmt gar nicht".
Es ist allerdings wichtig, zwischen dem Empfinden der eigenen Situation und der Sicht aufs Ganze zu unterscheiden. Der Pessimismus in allen Bundesländern gilt vor allem für die Stimmung im gesamten Land - und nicht für das eigene Umfeld. "Die konkreten Alltagserfahrungen der Menschen sind besser als das, was sie für das gesamte Land vermuten - oder was ihnen öffentliche Debatten dazu spiegeln", sagt Stephan Vopel von Bertelsmann.
Was es Schorschla echt überrascht hat ist die Tatsache, dass die wachsende kulturelle Vielfalt - etwa mit Blick auf die zugewanderten Flüchtlinge in Deutschland - dem gefühlten Zusammenhalt nicht entgegenwirkt. Die Untersuchung zeigt den Autoren zufolge, dass es bei der Einschätzung keine Rolle spielt, wie viele Ausländer und Migranten in einer Region oder einem Bundesland leben. Die Untersuchung kommt zum Ergebnis, dass gesellschaftliche Vielfalt bundesweit in einem hohen Maß akzeptiert wird. Der Indexwert liegt hier bei 79 Punkten. Das ist doch auch mal ein Wink in Richtung hohe Politik: Ja, wir Deutschen sind eben doch viel weltoffener als uns immer wieder eingeredet wird. Mit diesem Gedanken lässt es sich doch durchaus positiv ins neue Jahr starten.  

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.