Baluka

Barrierefrei leben und komfortabel altern

Heute schon an morgen denken!

Eine neue, innovative Wohnausstellung im Möbelhaus Pilipp präsentiert modernes Wohnen im Alter

BALUKA ist ein neues Gemeinschaftsprojekt von rund 15 starken Partnern aus der Region, die zusammen erlebbar aufzeigen wollen, wie eine Wohnung oder ein Haus unter Berücksichtigung von Kriterien wie Barrierefreiheit und rollstuhlgerechter Ausstattung aussehen kann .

Barrierefrei begehbar

Es handelt sich dabei um eine entsprechend geplante und eingerichtete Vier-Zimmer-Wohnung bestehend aus Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer. Die Küche zeigt Ausstattungen wie z.B. speziell öffnende Schränke, eine unterfahrbare Spüle, Einbaugeräte in anderen Arbeitshöhen. Im Bad sind in Kürze der höhenverstellbare Waschtisch und auch die Toilette, eine spezielle Dusche und Wanne mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie Badewannenlifter zu erleben. Ein Komfortbett und Pflegebett, spezielle Fenster und teils automatisch öffnende Türen sind Teil des Schlafzimmers und auch im Wohnzimmer gibt es „entgegenkommende“ Möbel, wie z.B. die absenkbare Garderobe. Doch es sind noch viel mehr Produkte im Einsatz wie besonders belastbare und rutschfeste Böden, ein Tapetensystem, welches man hinterleuchten und nach Beschädigung erneut glattziehen kann. Auch induktives Hören, ein Hausnotruf und viele Dienstleistungen um die Pflege, Fördermittel und weiteren Inhalten stehen bereits am Anfang zur Verfügung.


Zu den normalen Öffnungszeiten des Möbelhaus Pilipp in Bamberg, können Besucher – Betroffene, interessierte Häuslebauer aber auch Personen die sich mit dem Gedanken einer Modernisierung oder Sanierung tragen, diese entsprechend ausgestattete Wohnung anschauen.


Unter dem Motto „Verstehen durch Erleben“ soll ein Eindruck vermittelt werden, welche Produkte das Leben vorerst komfortabler, später ggfs. notwendig machen und wie man sich bereits jetzt auf spätere Situationen einrichten kann. Dazu gehören natürlich auch Fördermöglichkeiten. Tatsächlich ist die bis auf Veranstaltungstage unbesetzte Dauerausstellung selbsterklärend.


In einer Auslagestelle finden Besucher vertiefende Informationen zu den Dienstleistungen aller am Projekt beteiligten Partner, Infotafeln an den Wänden geben weiterführende Informationen und ganz wichtig – auch direkte Ansprechpartner an die man sich konkret wenden kann. Teilweise sollen Firmen in Kürze auch Imagevideos auf einem Großdisplay abspielen können.

Regelmäßige Veranstaltungen

Es gibt feste Beratungstermine und Veranstaltungstage. Jeden ersten Samstag im Monat, beginnend mit dem 2. Februar, bietet dort z.B. die Behindertenbeauftrage der Stadt Bamberg zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr Beratung zu Wohnraumanpassung und Fördermitteln. Weiterhin findet jeden ersten Samstag im Quartal  von 10.00 bis 15.00 ein Beratungstag statt, (Auftakt ist der 6. April) wo dann auch viele weitere am Projekt beteiligte Partner Rede und Antwort stehen. Diese Tage stehen unter dem Motto „Wohnen ohne Hindernisse“ und es sind begleitend auch entsprechende Informationsvorträge zu unterschiedlichen Themen geplant.

 

 

 

 

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.