Festliches Neujahrskonzert in der Konzerthalle

Wie ließe sich das neue Jahr besser begrüßen als mit einem abwechslungsreichen, schwungvollen,

 

musikalischen Auftakt und beliebten Melodien aus Oper und Operette. Es ist bereits Tradition, das große und festliche Neujahrskonzert mit dem Bamberger Kammerorchester, das alljährlich am 01. Januar um 17.00 Uhr, die Besucher in der Bamberger Konzerthalle glanzvoll in das neue Jahr geleitet.
Die Wurzeln des Neujahrskonzertes liegen in der Begegnung mit japanischen Orchestern. Erstmals fand das Bamberger  Neujahrskonzert 1998 statt, als ein Orchester aus Tokio zur Jahreswende Bamberg besuchte und zusammen mit Musikern der Bamberger Symphoniker und jungen Nachwuchstalenten des damaligen Jugendorchesters, das Publikum begeisterten.

„Über die Musik können wir uns verständigen“ –

Somit steht das Neujahrskonzert bis heute im Zeichen der Völkerver-ständigung und der Förderung junger talentierter Musiker, was den  Veranstaltern Dirks Reisen sowie der Deutsch-Japanischen Gesellschaft ein großes Anliegen ist.
Unter bewährter Leitung von Gerhard Olesch erklingen u.a. Werke von Joseph Haydn, Richard Wagner, Antonin Dvorak  und Johann Strauss. Solistin des Abends ist Eva-Maria Helbig, Sopran, die bereits bei vielen Konzertreisen im In- und Ausland, Fernseh-, Rundfunk- und CD-Produktionen ihr Können unter Beweis stellte. Weitere Solisten sind Sebastian Saffer und Sebastian Hensiek die mit dem Konzert für 2 Trompeten in C-Dur, von Antonio Vivaldi, die Besucher begeistern. 
Karten sind ab sofort beim Bamberger Veranstaltungsdienst (BVD) erhältlich.

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.