Digitalisierter Centercourt

TC Bamberg mit neuem Service

TC Bamberg digitalisiert seinen Centercourt

Warum habe ich heute mein Match verloren? War das Netz zu hoch oder der Platz des Gegners einfach zu klein? Antworten auf diese Fragen eines jeden Tennisspielers erhalten bisher nur die Tennisprofis auf der ATP- bzw. WTA-Tour, denn im Nachgang zu ihren Spielen erhalten sie detaillierte statistische Informationen über Aufschlagquote, Vorhand- Rückhandfehler oder die Geschwindigkeit beim Aufschlag. 

Ab sofort können aber auch die Mitglieder des TC Bamberg auf solche Daten zugreifen. Doch nicht nur das, sondern auch noch die Highlightszenen als Video können sie über die innovative App des neu auf dem Centercourt des Vereins installierten Wingfield-Systems abrufen. Der TC Bamberg ist in Bamberg der erste Verein, der den zukunftsweisenden Trend der Digitalisierung im Tennissport nutzt und seinen Tennisspielern kostenfrei anbietet. 

„Das System, das aus einem speziellen Netzpfosten mit 2 integrierten Highspeedkameras, einer separaten Courtkamera, sowie der entsprechenden KI-basierten Software besteht, bietet auch unseren Trainern von der Tennisschule Tattermusch vollkommen neue Ansätze für die Arbeit mit ihren Schülern, denn sowohl die Videoaufzeichnungen als auch die Kennzahlen können auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung eines Spielers dokumentieren“ benennt TCB-Vorsitzender Axel Tschache eine der Gründe für die Investition in die Zukunft des Vereins. Mit seinem Online-Buchungssystem für die Frei- und Hallenplätze, einer eigenen Smartphone-App oder jetzt mit dem digitalisierten Tennisplatz versucht der Verein, seinen Mitgliedern immer Rahmenbedingungen zu bieten, die auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Interessant könnte das System auch für alle Tennisspieler sein, die nicht Mitglied des TC Bamberg sind, denn auf dem Centercourt können Matches ausgetragen werden, die für die Leistungsklasseneinstufung eines Spielers gewertet werden. Mehr Information können unter www.wingfield.io abgerufen werden.

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.