50 Jahre Landkreisgebietsreform

Jubiläumswanderung/Programm

50 Jahre Landkreisgebietsreform

Jubiläumswanderung mit Stationen aus fünf Jahrzehnten

Im Juli jährte sich die Landkreisgebietsreform in Bayern zum 50. Mal

In seiner heutigen Form und Ausdehnung gibt es den Landkreis Bamberg seit 1972. Neben dem eigentlichen Festakt, der im Oktober geplant ist, gibt es über das ganze Jahr verteilt Veranstaltungen zum Thema. Der nächste Termin ist eine geführte Jubiläumswanderung am Samstag, den 30. Juli. 

Spannende Geschichte(n)

„Ich lade Sie ein, auf einem Stück des neu eröffneten Zisterzienserweges die spannende Geschichte unseres schönen Landkreises und Neues zu den Projekten aus dem Hier und Jetzt zu erfahren,“ richtet sich Landrat Johann Kalb an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auf der gut 5 Kilometer langen Wanderung finden kurzweilige Vorträge zu fünf Jahrzehnten Landkreisgeschichte statt.

Um 9:00 Uhr geht’s los

Start der Wanderung ist um 9:00 Uhr an der im Frühjahr errichteten Mobilstation des Bahnhofs in Zapfendorf. Von dort aus wandern wir auf dem neuen europäischen Fernwanderweg, Zisterzienserweg, bis zur Abtei Maria Frieden in Kirchschletten. Dort werden wir ca. gegen 11:00 Uhr ankommen, ein kleiner Imbiss ist vorbereitet. Die Anreise zum Bahnhof in Zapfendorf und die Abreise ab Abtei Maria Frieden bitten wir privat zu organisieren. Es besteht auch die Möglichkeit einer gemeinsamen Rückwanderung zum Ausgangspunkt Bahnhof Zapfendorf. Die Wanderung ist öffentlich und kostenlos, um eine Anmeldung wird unter folgendem Link gebeten: https://bit.ly/3yWhXas

Anfahrt und Programm

Die Zugverbindungen für Samstag, den 30. Juli 

Ab Bahnhof Bamberg – Bahnhof Zapfendorf:

Abfahrt: 08:22 Uhr – 08:31 (RE 42)

Abfahrt: 09:03 Uhr – 09:15 Uhr (RB 25)

Höhepunkte der Jubiläumswanderung ab 9:00 Uhr, Treffpunkt: Mobilstation, Bahnhof Zapfendorf:

* 9:00 Uhr: Begrüßung durch 1. Bürgermeister Markt Zapfendorf Michael Senger

* Grußwort Landrat Johann Kalb 

70er Jahre: „Kurze Geschichte der Landkreisgebietsreform“, Kreisheimatpflegerin Annette Schäfer

* Begrüßung und Vorstellung der Route, Dr. Anne Schmitt

* Sprung in die 10er Jahre: „Entwicklung des ÖPNV“ 

9:30 Uhr: 5 Km Wanderung zur Abtei Maria Frieden entlang des Aspachs nach Kirchschletten mit Kurzvorträgen unterwegs:

80er Jahre: „Die Sanierung Schloss Seehof – Beginn des Tourismus“

 90er Jahre:  „Etablierung der Genussregion und Regionalkampagne“

- „Die Entwicklung der Kreisjugendpflege im Landkreis“

- „Wirtschaftsförderung“

 Feste Stationen ab Abtei Maria Frieden in Kirchschletten:

90er Jahre: Kreisfachberatung: „Streuobstvielfalt – Obstparadies Bamberger Land“

00er Jahre:  

„LEADER und LAG“

- „Klimaschutz“ 

- „20 Jahre Flussparadies Franken“

- „Biberberatung“

10er Jahre: „Vom Jugendkreistag bis zur MENTOR-Leseförderung: Das Bildungsbüro stellt sich vor.“

20er Jahre: „CISTERSCAPES – Cistercian landscapes connecting Europe – das Europäische Kulturerbesiegel“

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Das WOBLA macht Sommerpause!
Liebe Kunden, unser Büro ist wie folgt nicht besetzt:

Annahme Geschäftsanzeigen: 16. - 19.08.2022

Annahme priv. Kleinanzeigen 16. - 26.08.2022

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne wieder ab dem 22.08.22 individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.