Optinews

Gutes aus Bamberg und der Welt

OptiNews – Die guten Nachrichten der Woche

Von Peter Breidenbach

Gemeinsam mit dem Verein „Optimisten für Deutschland e.V.“ hat das WOBLA wieder gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt, die unseren Leserinnen und Lesern in außergewöhnlichen Zeiten Mut machen, Zuversicht verbreiten und Kraft geben sollen. 

 

Positives aus Deutschland

Zuschauerrekord in der Frauen-Bundesliga

Von wegen Fußball der Frauen interessiert niemanden! In der Frauen-Bundesliga wurde nach nur sieben Spieltagen in dieser Saison ein neuer Zuschauer:innenrekord aufgestellt: 119.286 Menschen haben die Spiele live im Stadion mitverfolgt. Quelle: Spiegel Online

Wasserrad 2.0: Energiequelle der Zukunft? 

In Braunschweig arbeitet Christian Seidel an der Zukunft der Wasserkraft – und setzt dafür auf eine der ältesten Energiequellen: Das Wasserrad. Mit einem Team entwickelt er ein Hochleistungs-Wasserrad für Flüsse mit niedrigem Gefälle, um so das enorme Potenzial nutzbar zu machen. Quelle: Deutschlandfunk

Wie Städte aus Abfall selbst Gas produzieren können

Forschende des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) kommen in zwei Studien zum Schluss, dass es sich für Städte finanziell lohnen würde, aus Abfallprodukten aus Industrie und Kläranlagen Gas zu produzieren. Und nachhaltig wäre es auch noch. Quelle: Innovations Report 

Positives aus aller Welt

Seniorin radelt zur Weltklimakonferenz in Ägypten

„Wir müssen den Klimawandel stoppen. Auch wenn es unbequem ist.“ Als Zeichen für stärkere Klimaschutz-Maßnahmen legte die 72-jährige Dorothee Hildebrand aus Schweden 8000 Kilometer zur Weltklimakonferenz in Ägypten mit dem Rad zurück. Quelle: RND

Wimbledon erlaubt schwarze Unterwäsche 

Weiße Tenniskleidung ist bisher Pflicht. Doch die britische Tennisspielerin Alicia Barnett hatte während des diesjährigen Wimbledon-Turniers über die Belastung gesprochen, während der Periode weiße Unterwäsche tragen zu müssen. Nun ein neuer Entschluss: Ab 2023 darf auch dunkle Unterwäsche getragen werden. Quelle: ZDF

Italiens Parlament: Kinder sind willkommen

In Italien dürfen künftig Parlamentarier:innen ihre Babys und Kinder in den Sitzungssaal in Rom mitnehmen. Für die Eltern wird ein eigener Bereich hergerichtet, in dem sie stillen können. Eine Regelung, wonach nur Abgeordnete im Saal sein dürfen, wird entsprechend modifiziert. Quelle: N-TV

Niederländische Nationalelf versteigert WM-Trikots

Die niederländische Nationalelf will nach jedem WM-Spiel in Katar ihre Trikots versteigern. Die Erlöse sollen Arbeitsmigrant:innen zugutekommen, die in Katar in teils menschenrechtsverletzenden Verhältnissen arbeiten. Katar hat die höchste Quote an Gastarbeiter:innen der Welt. Quelle: Süddeutsche Zeitung

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.