Unterstützung der regionalen Kulturszene

Projekt BAnefitz

In kürzester Zeit hat das Coronavirus das Kulturleben komplett zum Erliegen gebracht: Kulturelle Veranstaltungen werden verschoben, viele Konzerte auf das nächste Jahr verlegt. Doch trotz dieser Entbehrungen muss nicht komplett auf Live-Events verzichtet werden. Der Veranstaltungsservice Bamberg, in Zusammenarbeit mit der Stadt Hallstadt und unterstützt von TTL Bamberg und BKM Mannesmann hat ein Angebot geschaffen, welches von zuhause aus erlebt werden kann. Darüber hinaus ist es den Organisatoren ein Anliegen, einen Beitrag zur Bewahrung der regionalen Kunst- und Kulturszene zu leisten, woraus das Projekt „BAnefiz Kulturstream“ entstanden ist. 

Hierbei werden die Künstler über einen Livestream das Wohnzimmer zuhause in eine Tanzfläche verwandeln. 

Und so einfach geht’s: Der Stream kann unter www.banefiz-kulturstream.de und unter anderem bei den Partnern Radio Bamberg, Veranstaltungsservice Bamberg (Facebook), Kulturboden Hallstadt (Facebook), Stadt Hallstadt, – Stadtmarketing Bamberg, Mediengruppe Oberfranken und Wirtschaftsclub Bamberg aufgerufen werden. 

Der nächste Livestream-Wochenende präsentiert „Dr. Woo’s Rock’n’Roll Circus“ am Samstag, 16.05., ab 20 Uhr sowie „Flávio Martins & Clueless Band“ am Sonntag, 17.05., ab 19 Uhr. Die teilnehmenden Künstler freuen sich über eine freiwillige Spende. Weitere Informationen finden Sie unter www.banefiz-kulturstream.de. Wer außerdem Interesse daran hat, den Stream auch selbst zu veröffentlichen, darf sich gerne mit Gregor Ponsa (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung setzen. 

Foto: PR

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Mo: 09-14 Uhr
Di + Do: 09-12 Uhr

Außerhalb unserer Geschäftszeiten wenden Sie sich gerne an: info@wobla.net
Geschäftskunden können sich jederzeit an unsere Mediaberater wenden.