Jochen Schweizer

Rhetorik-Trainings revolutioniert

Jochen Schweizer revolutioniert Rhetorik-Trainings

iRhetorik kombiniert VR und KI in einer revolutionären Lernplattform, um das Wissen und Know-how der besten Redner der Welt für jeden überall auf der Welt zugänglich zu machen. Jochen Schweizer arbeitet in der Schweizer Ehlers VR Rhetorik Academy mit Rhetorik-Papst Michael Ehlers zusammen. 

Gründer-Unternehmer und Investor Jochen Schweizer macht mal wieder etwas Neues. Gemeinsam mit dem renommierten Rhetorik-Trainer und Fachbuch-Autor Michael Ehlers hat der Keynote-Speaker ein neues Format entwickelt: iRhetorik, das modernste Rhetorik-Training der Welt und ein revolutionäres Schulungserlebnis. Statt alleine vor dem heimischen Spiegel oder vor den engsten Mitarbeitern kann ein wirkungsvoller Auftritt jetzt virtuell wie vor hunderten von echten Zuhörern trainiert werden. Sofortiges individuelles, datenbasiertes Feedback inklusive. Die Plattform, die das virtuelle Erlebnis möglich macht, wurde gemeinsam mit dem Münchner Startup PREZP entwickelt. In hunderten von Arbeitsstunden wurden für die Lernplattform Avatare von Jochen Schweizer und Michael Ehlers als digitale Zwillinge erstellt und ihre Stimmen digital geklont. Das fachliche und methodische Konzept hinter „iRhetorik“ stammt von Michael Ehlers, Top-Speaker und Verfasser u. a. des Standardwerks „Rhetorik – Die Kunst der Rede im digitalen Zeitalter“. 

„iRhetorik“ führt erstmals modernste Sprach- und Stimmanalyse und virtuelle Realität in einem disruptiven Onlinetraining zusammen. „Wir ermöglichen jedem Teilnehmer, sich zu jeder Zeit von zuhause oder aus dem Büro heraus vor großem Publikum und in unterschiedlichen Szenarien zu präsentieren. Dabei macht es aus neurowissenschaftlicher Sicht überhaupt keinen Unterschied, ob das Publikum real oder virtuell ist. Der ausgelöste Stress wird von den Teilnehmenden – genauso, wie die ausgelöste Euphorie – als gleich stark empfunden“, erklärt Michael Ehlers. Das Format baut damit auf die gleichen Effekte, die auch modernste psychotherapeutische Ansätze der virtuellen Konfrontationstherapie gegen bestimmte Angststörungen nutzen. Denn obwohl sich alles im virtuellen Raum abspielt, reagieren Körper und Geist, als ob es sich um eine reale Situation handelt. Tatsächlich haben die Administratoren sogar die Möglichkeit, die Größe und die Grundstimmung des Publikums zu steuern. „Es macht einen großen Unterschied, ob ein Publikum positiv reagiert, oder ob man als Redner*in einer grundsätzlich reservierten Menschenmenge gegenüber steht“, erläutert der Trainer. Allein diese Möglichkeiten sorgten für extrem intensives Training, das andernfalls gar nicht möglich wäre. Schließlich könne man sich nicht einfach eine Halle samt Übungspublikum buchen, um seinen Auftritt zu trainieren. „Wer hier besteht, der besteht auch in der Realität“, so Ehlers, der seit Jahrzehnten Politiker, Top-Unternehmer und Personen des öffentlichen Lebens berät. 

„iRhetorik“ steht für ein hybrides Lern-Erlebnis, das den Teilnehmenden sofortiges, datengestütztes Feedback zu ihren Übungen verspricht. Die KI generiert dazu individuelle Rückmeldung zu Sprechgeschwindigkeit, Aussprache, Zwischenlautnutzung und weiteren sprachlichen Elementen, die einen wirkungsvollen Auftritt erst ermöglichen. „Die neuartige Art des Coachings wird es ab sofort jedem von überall aus ermöglichen, mit den renommiertesten Trainern zu lernen und individuelle Fähigkeiten zu verbessern“, führt Schweizer aus. „iRhetorik wird den Coaching-Markt revolutionieren. Unsere Technologie ermöglicht es, das Wissen und Know-how der besten Trainer der Welt wirklich jedem zugänglich zu machen“, so der Unternehmer. 

Das Format wendet sich mit dem ersten ausgearbeiteten Programm „Die Werkzeuge des Erfolgs“ an alle, die wirkungsvoll und professionell reden und auftreten wollen und müssen: Gründer, Freiberufler, Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft, Nachwuchsredner und alle die wissen, dass allein die Stimme fast 40 Prozent des Erfolgs einer Rede ausmacht. Eine Anmeldung ist ab sofort auf www.irhetorik.de möglich. Premiere ist am 5. Juli. 

Neben einem vierwöchigen Online-Trainingslager, mit Jochen Schweizer und Michael Ehlers als virtuelle Begleitung und inklusive VR-Brille für alle Teilnehmenden, enthält das Format auch zwei Präsenztage in der Jochen Schweizer Arena bei München, an denen die beiden Top-Speaker live zu erleben sind. 

Erlebnis-Garant Jochen Schweizer, der unter anderem als Pionier unter den Extremsportlern gilt und von 2014 bis 2016 in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) in Startups investierte und sich auch abseits des Fernsehens an Jungfirmen beteiligt, wagt damit ein neues Abenteuer. 

Über Jochen Schweizer:

Jochen Schweizer ist erfolgreicher Gründer-Unternehmer, Investor und Bestseller-Autor. Als Top-Speaker vermittelt er in seinen Keynotes wichtige Impulse zu Erfolg, Risiko und Resilienz. Er zeigt auf, wie man aus Krisen gestärkt hervorgeht und zum Unternehmer seines eigenen Lebens wird. Dabei zieht er sein Wissen aus seiner eigenen Erfahrung. Er weiß, wovon er spricht, denn er hat alles selbst erlebt.

Über Michael Ehlers:

Michael Ehlers trainiert seit zwei Jahrzehnten Unternehmer*innen, Top-Manager, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Profi-Sporttrainer und viele mehr in ihrer Rhetorik. Ehlers beherrscht die Kunst der Rhetorik und wendet sie selbst auf zahlreichen Veranstaltungen als Keynote-Speaker oder Moderator von Großveranstaltungen an. Der Managementtrainer ist gefragter Gast in den Leitmedien im deutschsprachigem Europa. ARD und ZDF vertrauen ihm genauso wie WDR, BR, NDR und zahlreiche weitere Rundfunkstationen und Printmedien.

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.