Tag der Jugend abgesagt

Termin am 3. Juli nicht genehmigt

(K)Ein Tag der Jugend auf der Kettenbrücke

Lange gehofft und am Ende doch enttäuscht: Der gemeinsame Neustart der Jugendarbeit in Bamberg auf der Kettenbrücke darf nun doch nicht stattfinden. Die Nachricht des Ordnungsamtes, das die Veranstaltung aufgrund der bestehenden Hygienevorschriften nicht genehmigt werden konnte, traf die 18 gemeldeten und bis in die Haarspitzen motivierten Jugendverbände unerwartet und hart. Die umsichtigen und aufwändigen Vorbereitungen des Stadtjugendrings Bamberg und seiner Jugendverbände mit allen umfangreichen Hygienemaßnahmen sollten ein besonnenes und doch auch begeisterndes Fest auf der Kettenbrücke zur Folge haben. 

Einladungen und Plakate

Von dieser Vorfreude künden auch die vielen kreativen und überdimensionalen „Einladungskarten“, die von den einfallsreichen Jugendlichen im gesamten Stadtgebiet auf den Werbeflächen gestaltet werden konnten. Diese Großflächen wurden dankenswerter Weise von der Firma „Stroer Städtemarketing“ zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt, haben jetzt aber natürlich in Bezug auf den Tag der Jugend am 3. Juli keine Gültigkeit mehr. 

Das gemeinsame Motto auf den Plakaten „Wir sind wieder da“ soll alle interessierten jungen Menschen und deren Eltern dazu motivieren und einladen, den direkten Kontakt zu den Angeboten ihrer Wahl und zu den Jugendverbänden zu suchen. Egal, ob jemand sportliche, religiöse, kulturelle oder eher praktische Talente und Interessen besitzt: die breitgefächerten Sparten von Jugendarbeit in Bamberg bieten eine großartige Auswahl für jede:n. 

Das macht auch die umfangreiche Serie „Neustart in der Jugendarbeit“ mit vielen detaillierten Infos über die vorhandenen örtlichen Jugendangebote deutlich, die seit April wöchentlich im WOBLA veröffentlicht wird. 

Vor diesem Hintergrund ein Aufruf an Eltern, Kinder und Jugendliche: „Wagt euch heraus aus der Corona-Lethargie und kehrt zurück ins Leben! Jugendarbeit ist wieder möglich, ihr seid willkommen und herzlich eingeladen, eure Talente und Fähigkeit bei uns auszuleben und weiterzuentwickeln. Fangen wir unter veränderten Bedingungen neu an und beginnen mit einem Anruf, einer Mail, einer Kontaktaufnahme: Hier! Jetzt! Sofort!“

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.