Catharina Beyer folgt auf Benedikt Dümig

IG Lange Straße neu formiert

Beyer folgt auf Dümig

Benedikt Dümig nach 30 Jahren von der IG Lange Straße verabschiedet

Bei der letzten Sitzung der IG Lange Straße GbR wurde Benedikt Dümig als einer der beiden Sprecher und Gesellschafter nach rund 30 Jahren der Interessengemeinschaft von Pius Schiele offiziell verabschiedet. Zwei Gründe haben Herrn Dümig zu diesem Stritt bewegt: „Erstens betreibe ich kein Geschäft mehr in der Langen Straße und zweitens wohne ich auch nicht mehr dort. Deshalb fehlt mir auch etwas der aktuelle Kontakt.“ Gleichzeitig wurde Catharina Beyer von der Firma „Vom Fass“ am Obstmarkt als Nachfolgerin und Gesellschafterin in der IG Lange Straße GbR zusammen mit Pius Schiele vorgestellt. 

Anfang der 90er Jahre wurde die IG Lange Straße von Benedikt Dümig und Pius Schiele ins Leben gerufen. Ausschlaggebender Moment für die Aktivitäten der IG Lange Straße war der Ausbau des Innerstädtischen Rings vom Schönleinsplatz bis zum Markusplatz. Benedikt Dümig hatte im Frühjahr 1993 das sogenannte „Baulos“ kreiert. Eine Aktion während der Bauzeit, um die schwierige Situation für die ansässigen Firmen, es waren ja alle Branchen betroffen, durch Kundenfrequenz zu verbessern. Gemeinsam wurde zudem beschlossen das erste Lange-Straßen-Fest am 09. Oktober 1993 veranstaltet. 

Pius Schiele bedankte sich auch im Namen aller Anwesenden bei Benedikt Dümig für seinen überaus großen Einsatz in den fast drei Jahrzehnten! Um zukünftig die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen und auch ein breiteres Meinungsbild zu erfahren, wurde an diesem Abend ein erweiterter Beirat in der IG Lange Straße vorgestellt, welcher sich bereits im Corona-Jahr 2021 gebildet hat. Diese sind: 

Alexander Brehm (GF der VR-Bank Bamberg-Forchheim), Peter Döring (Consulting Peter Doering e. K. Theatergassen), Hartmut Held (Apotheker Kranen Apotheke), Uwe Steinmetz (Gasthaus und Brauhaus zum Sternla), Johannes Storath (Confiserie Storath) und Dominik Weiß (Restaurant Calimeros GbR).

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.