Neuer Braumeister beim Sternla

Max Seifert braut jetzt in Bamberg

„Das Sternla ist schon besonders“

Max Seifert ist gebürtiger Bamberger, bekennender Bierliebhaber und Braumeister aus Leidenschaft. Seit 1. November 2021 ist er zudem der verantwortliche Mann in der Sternla-Brauerei. Was ihn an seinem neuen Job am meisten freut, erzählt er im WOBLA-Interview.

WOBLA: Das Wichtigste gleich am Anfang: Am Aschermittwoch, dem 02. März, wird zum Beginn der Fastenzeit das nächste Saisonbier ausgeschenkt. Was wurde für diesen ganz besonderen Tag im Bierkalender eingebraut?

Max Seifert: Natürlich ein Fastenbock. Dunkel, kräftig und vollmundig mit 16,5% Stammwürze und einem cremigen Schaum. Hinzukommt eine ausgewogene Bittere; so ein Bock verträgt schon was. Genau das richtige also, was man für die Fastenzeit braucht.

Das Sternla als ältestes Wirtshaus Bambergs ist spätestens durch seine moderne Brauanlage zur Kultadresse aufgestiegen. Was begeistert Dich an Deinem neuen Arbeitgeber?

Das Sternla ist schon besonders. Ich beobachte die Entwicklung ja seit Jahren und habe mich auch immer wieder mit Uwe Steinmetz ausgetauscht. Als ich gehört habe, dass es Alex Walter wieder in seine alte Heimat zieht, war das für mich eine Chance, die man vielleicht nie mehr bekommt. Kurzgesagt: Ich freue mich riesig über meine neue Stelle.

Kurz zu deinem Werdegang.

Nach meinem Abitur am Clavius-Gymnasium und meinem Zivildienst arbeitete ich ein Jahr in einer Segelschule. In dieser Zeit entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Bier, absolvierte eine Ausbildung in Mönchsambach bei der Brauerei Zehendner, braute dort noch ein Jahr als Geselle und machte meinen Meister bei Doemens. Nach einer ganz kurzen Stippvisite in London zog es mich ein Jahr in die Schweiz nach Appenzell in eine Großbrauerei, bevor ich die letzten sechs Jahre in Merkendorf „beim Wohchnä“ – Brauerei Wagner - aktiv war. Nebenher bin ich noch als Prüfer der HWK im Gesellenprüfungsausschuss für Brauer und Mälzer tätig.

Die Brautechnik im Sternla ist außergewöhnlich. Was begeistert Dich hier am meisten?

Im Grunde läuft das Bierbrauen ja immer nach dem gleichen Schema. Und doch gibt es viele Wege zum perfekten Bier. Im Sternla ist es schon sensationell, wie man auf engstem Raum eine perfekte Anlage eingepasst hat. Das innovative Läutersystem, eine Brauerei im ersten Stock, bei welcher das Bier durch perfekt gekühlte Leitungen mit Hilfe der Schwerkraft direkt in die Gläser der Gäste fällt und das alles mitten in der Stadt - das ist echt ein Traum. 

Apropos Traum: Was ist Dein persönliches Lieblingsbier?

Das Export. Aber ich liebe natürlich die fränkische und internationale Biervielfalt. Mir brennt jetzt schon der Hut, wenn ich daran denke, dass ich im Sternla auch die unterschiedlichsten Saisonbiere brauen kann. Ich hab da schon einige Ideen und werde mit Uwe einige ganz besondere Sude brauen. Wer sich dabei auf dem Laufenden halten möchte, einfach auf der Website oder - noch besser - gleich im Sternla in Bamberg vorbeischaun!

 

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.