Optinews

Gutes aus Bamberg und der Welt

OptiNews – Die guten Nachrichten der Woche

Von Peter Breidenbach

Gemeinsam mit dem Verein „Optimisten für Deutschland e.V.“ hat das WOBLA wieder gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt, die unseren Leserinnen und Lesern in außergewöhnlichen Zeiten Mut machen, Zuversicht verbreiten und Kraft geben sollen. 

Positives aus Deutschland

Wieder mehr Feldhasen in Deutschland

Der Feldhase gilt in Deutschland als gefährdete Art. Doch pünktlich zu Ostern gab es gute Nachrichten: Die Zahl der Tiere steigt kontinuierlich an. 2021 lebten in Deutschland 16 Feldhasen pro Quadratkilometer – das ist einer der höchsten Werte der vergangenen 20 Jahre. Quelle: Deutschlandfunk Nova

Das sind die klimafreundlichsten Lebensmittel

Karotten statt Fleisch – eine Studie des ifeu-Instituts hat den ökologischen Fußabdruck von 200 Nahrungsmitteln untersucht: Pflanzliche Lebensmittel aus der Region schnitten dabei fast immer klima- und umweltfreundlicher ab als tierische Produkte oder Lebensmittel aus dem Ausland. Ein Ranking der fünf klimafreundlichsten Lebensmittel: 

Platz 1: Karotten und Weißkohl

Platz 2: Heimische Äpfel oder Erdbeeren, Brokkoli, Lauch, Zucchini, Spinat, Kartoffeln oder Kürbis.

Platz 3: Milchersatzdrinks aus aus Hafer oder Dinkel. 

Platz 4: Brot und Getreideprodukte, aber auch Nudeln und Bulgur

Platz 5: Pflanzliche Proteinquellen wie Soja, Linsen oder Nüsse 

Quelle: National Geographic

Fließgewässer senken Nitratbelastung um Grundwasser

Kleine Wassergräben und Feldbäche fangen das Wasser aus landwirtschaftlichen Nutzflächen auf und lassen es abfließen. Forschende aus Bayreuth fanden nun heraus, dass die Fließgewässer auch eine reinigende Wirkung haben: Sie senken die Nitratbelastung im Grundwasser. Quelle: Wissenschaft.de

Positives aus aller Welt

Schweiz: Durch Klicks tiefer schlafen 

Ein gesunder Tiefschlaf ist wichtig für die Regeneration des Gehirns und des Herz-Kreislauf-Systems – doch viele Menschen haben Schlafprobleme. Erkenntnisse aus der Schlafforschung praktisch umgesetzt: Forscher aus Zürich haben ein tragbares Gerät entwickelt, das Schlafenden genau zum richtigen Zeitpunkt Töne vorspielt, die zu einer Verstärkung der Tiefschlafphasen führen können. Nun hat die erste klinische Studie die Wirksamkeit dieses sogenannten SleepLoop-Systems bestätigt. Allerdings reagiert offenbar nicht jeder Mensch gleich gut auf das Konzept. Weitere Anpassungen des Systems könnten dies möglicherweise verbessern, sagen die Entwickler. Quelle: Wissenschaft.de

USA: Pille für den Mann erfolgreich getestet

Immer mehr Männer wollen Verantwortung bei der Verhütung übernehmen. Forschende der University of Minnesota haben nun eine hormonfreie Pille für den Mann entwickelt, die nach ersten Tests zu 99 Prozent wirksam ist und ohne Nebenwirkungen auskommt. Quelle: Der Standard

Niederlande: Sägespäne fürs Klo 

Unternehmen und Politiker*innen in großen Industriestaaten nehmen Umweltzerstörungen für Profit-Interessen billigend in Kauf. Doch auch die Natur hat Rechte: Die Aktivist*innen Rizwana Hasan und Jojo Mehta setzen sich vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag gegen den Ökozid ein. Quelle: Greenpeace Magazin

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.