Optinews

Gutes aus Bamberg und der Welt

OptiNews – Die guten Nachrichten der Woche

Von Peter Breidenbach

Gemeinsam mit dem Verein „Optimisten für Deutschland e.V.“ hat das WOBLA wieder gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt, die unseren Leserinnen und Lesern in außergewöhnlichen Zeiten Mut machen, Zuversicht verbreiten und Kraft geben sollen. 

Positives aus Deutschland

 

Wie ihr den Grill nachhaltig reinigen könnt

Grillen kann echt schön und lecker sein, aber niemand möchte gerne den verklebten Grillrost reinigen. Doch das muss gar nicht so schwer sein und geht auch nachhaltig! Ein paar Tipps, mit denen ihr gut ins Grill-Wochenende startet. 

> Vor dem Grillen: Rost einölen. Vorsorge ist die beste Methode, um unnötigen Ärger zu vermeiden. Ein simpler Trick ist daher, den Rost schon vor dem Grillen mit ein wenig Speiseöl einzureiben.

> Mit Zeitungspapier gegen Verkrustungen. Wickeln Sie den erkalteten Rost in feuchtes Zeitungspapier ein. Mehrere Stunden einwirken lassen. Rost auswickeln, mit einer Drahtbürste oder einem Schwamm die restlichen Verschmutzungen abschrubben. Danach den Grill noch einmal mit klarem Wasser abspülen.

> Nach dem Grillen mit Asche einreiben. Lassen Sie die Asche der Holzkohle abkühlen und drücken Sie einen angefeuchteten Lappen in die Asche aus dem Grill. Reiben Sie dann mit dem Lappen den Grillrost ab. Die Asche schmirgelt die Verkrustungen auf dem Grillrost ab und wirkt dabei wie Seife. Danach mit klarem Wasser abspülen.

> Über Nacht einweichen lassen. Wenn Sie den verkrusteten Rost nicht direkt nach dem Grillen wieder sauber bekommen müssen, lassen Sie den Rost über Nacht einweichen. Am nächsten Tag lässt sich der verschmutzte Grillrost wesentlich leichter reinigen. 

> Mit Kaffee den Grillrost reinigen. Gegen Verschmutzungen auf dem Grill wirkt Kaffeesatz wahre Wunder! Geben Sie etwas kalten Kaffeesatz auf einen Schwamm und reiben Sie damit den Grillrost ab. 

> Natron hilft gegen Ruß und Fett. Geben Sie dazu 100 Gramm Natron-Pulver in einen Liter warmes Wasser und füllen Sie die Mischung in eine Sprühflasche. Besprühen Sie dann den Grillrost mit der Natronlösung und lassen Sie den Rost über Nacht einwirken. Nach dem Einwirken können Sie die Verschmutzungen mit einem Lappen oder Schwamm ganz mühelos vom Grillrost wischen. Spülen Sie den Rost anschließend noch mit klarem Wasser ab. Quelle: Geo

Positives aus aller Welt

Frankreich: Pariser Geschäfte füllen Wasserflaschen gratis auf

Um Plastikmüll zu reduzieren, füllen mehr als 500 Geschäfte in Paris Trinkflaschen kostenlos mit Wasser auf. Ebenso werden rund 1200 öffentliche Brunnen und Wasserstellen zur Verfügung gestellt. Die Trinkstellen können mithilfe einer interaktiven Karte gefunden werden. Quelle: Trending Topics

USA: Stabiler Beton aus gebrauchten Einwegmasken

Medizinische Einwegmasken landen nach ihrem Gebrauch oft auf der Straße, in der Natur oder in Gewässern. Forschende aus Washington treten dem Müllproblem nun mit innovativem Recycling entgegen – und stellen aus den Reststoffen der Masken stabilen Beton her. Quelle: FAZ

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.