Der Blues ist unter uns

Magische Momente am Maxplatz

Der Blues ist unter uns

Magische Musikmomente am Maxplatz

Von Bernd Oelsner

„Der Blues ist der Ursprung aller Musik. Er ist die Wurzel. Jeder Song hat ein bisschen Blues in sich, denn der Blues ist die Wurzel von allem. Blues ist unter uns, seit es die Welt gibt. Seit Männer und Frauen sich lieben und sich trennen, gibt es den Blues“. Mit diesen Worten bringt es die Blueslegende John Lee Hooker auf den Punkt, dieses einzigartige Flair, diese Stimmung, diese ganz besondere Mischung aus Melancholie und Lebensfreude, welche die „Mutter aller Musikstile“ auslöst. 

Seit vergangenen Freitag weht dieses Blues-Feeling, eine Brise New-Orleans, durch Bamberg. Was auf der Böhmerwiese begonnen hat wird noch bis zum Maria-Himmelfahrts-Tag am kommenden Montag am Maxplatz fortgesetzt. Noch 17 Konzerte im Herzen der Bamberger Innenstadt, dazu viele Zusatzkonzerte im gesamten WOBLA-Land: Da schlagen die Herzen der Musikfans aus nah und fern schnell höher. Und in den unterschiedlichsten Rhythmen. Denn wie es John Lee Hooker ja schon richtig ausgedrückt hat: Ein bisschen Blues steckt in allem – auch in uns. Und so sollten wir dieses „Sparda-Bank Blues- und Jazzfestival“ einfach nur genießen. Internationale, nationale und regionale Künstlerinnen und Künstler geben sich die Klinke in die Hand, freuen sich sichtlich, endlich wieder die Bühne rocken und ihr Publikum begeistern zu dürfen. 

Wer die wunderbare Stimmung bei „Songs auf der Böhmerwiese“ am vergangenen Wochenende schon genießen durfte – vom fetzigen Rock-Frühschoppen mit Lucky and the Heartbreakers, über wunderbare Stimmen von Carolin No und Juliane Neigel, ruhige Klänge von Toni Bulluck, Tanzekstase von Bambägga und vielen anderen unvergesslichen Konzerten – wird sich den einen oder anderen Besuch am Maxplatz sicher nicht entgehen lassen. Einen Wunsch hat das WOBLA-Team an seine Leserinnen und Leser: Vergessen Sie zumindest an den Festivaltagen einmal die ganzen Diskussionen über Stadtmarketing, Zuschüsse, politische Ränkespielchen und Missgunst. Freuen Sie sich einfach, dass unser wunderbares Welterbestädtchen Bamberg Gastgeber dieses wunderbaren Festivals sein darf. Ohne Eintritt, in diesem Jahr mit viel Sonne und jeder Menge guter Laune. Auch das ist der Blues. Genießen Sie es. Belohnen Sie die Bands mit viel Applaus und die Veranstalter mit dem Kauf eines Festabzeichens. Holen Sie sich ein Recken-Bierchen an den Tisch oder schlürfen Sie ein Glas Wein oder einen Aperol-Spritz. Das ist Urlaub vor der eigenen Haustüre, andere Menschen reisen für diese Momente quer durchs ganze Land. Ja, Bamberg ist einfach nur zauberhaft. Daran sollten wir viel öfter denken. Und uns nicht von den ewigen Nörglern und Besserwissern die Stimmung verderben lassen. Feel the Blues! 

Das Programm

Mittwoch, 10. August 16:30 – 18:30 Cutting Crew „Akustisch“

Mittwoch, 10. August 19:30 – 21:30 FRONTM3N

Donnerstag, 11. August 16:30 – 18:30 Natia Todua (Thomann Bandkontest)

Donnerstag, 11. August 19:30 – 21:30 Ecos de Siboney

Freitag, 12. August 15:00 – 16:30 Dennis Hormes & Band

Freitag, 12. August 17:30 – 19:30 Yasi Hofer

Freitag, 12. August 20:30 – 22:30 Jimmy Reiter Band

Samstag, 13. August13.00 – 14.30Navka

Samstag, 13. August 15:00 – 17:00 Tir Nan Og

Samstag, 13. August 17:30 – 19:30 Flo Bauer Quartet

Samstag, 13. August 20:30 – 22:30 WellBad

Sonntag, 14. August 13:30 – 15:30 Cherry Gehring & Friends

Sonntag, 14. August 16:30 – 18:30 Marc Amacher

Sonntag, 14. August 19:30 – 21:30 Andreas Kümmert

Montag, 15. August 13:30 – 15:30 Ron Spielman

Montag, 15. August 16:30 – 18:30 Hartmann

Montag, 15. August 19:30 – 21:30 Kinga Glyk

Foto: Claus Riegl

 

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.