Scheßlitzer Wirtschaftstage am 17. + 18.9.

Ausstellungsgelände am Schießgraben/Heiligengäßlein

8. Scheßlitzer Wirtschaftstage

Am Wochenende vom 17. bis 18. September präsentieren sich zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus der Scheßlitzer Region

Bereits zum achten Mal lädt die Stadt Scheßlitz zu ihren Wirtschaftstagen ein und ermöglicht damit den Unternehmen und Institutionen der Region eine Plattform, sich präsentieren zu können. Die normalerweise alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung wird nun nach einer Zwangspause im Jahr 2020 wieder turnusgemäß im Wechsel mit der Langen Nacht stattfinden. Die Vorbereitung und Organisation dieser Veranstaltung wurde vom zweiten Bürgermeister Michael Lindner und Bernhard Ziegmann, dem ehemaligen Geschäftsführer der Benno Lieb GmbH & Co. KG, übernommen. „Es war eine Herausforderung nach der Coronapause in der aktuellen Situation die Organisation zu stemmen, mit der Unterstützung von Bernhard Ziegmann ist dies sehr gut gelungen“, so Michael Lindner. „Wir wollen unsere heimischen Unternehmen durch diese Wirtschaftstage fördern“.

In diesem Jahr sind über 40 Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistung auf den Wirtschaftstagen vertreten, dieser Querschnitt für die Besucher gibt die Vielfalt in der Region Scheßlitz wieder. Die Rückmeldungen der Aussteller sind durchweg positiv, es ist nicht üblich, vor Ort eine Plattform dieser Art zu bekommen, um die eigenen Betriebe einem breiten Publikum vorstellen zu können. Dies zeigt sich auch darin, dass Firmen von außerhalb der Gemeinde Scheßlitz als Aussteller mit dabei sind. 

Das Ausstellungsgelände am Schießgraben/Heiligengäßlein teilt sich in ein Messezelt mit fast 1000 m² und eine riesige Freifläche auf. Das Gelände ist von den Parkplätzen im Stadtgebiet (am Schwimmbad, am Rathaus, am Friedhof und in der Peulendorfer Straße) fußläufig gut zu erreichen. 

Die Unternehmer nutzen die Wirtschaftstage als Werbung für Ihre Arbeit und Dienstleistung, aber es werden auch Kontakte für neue Aufträge geknüpft. In der jetzigen Zeit ist es ebenso wichtig, sich als Arbeitgeber vorzustellen, um die dringend benötigten Fachkräfte zu finden. „Hier im ländlichen Raum ist die Suche nach Fachkräften schwierig“, so Michael Lindner. „Deshalb freuen sich die Firmen, sich auch als Arbeitgeber präsentieren zu können.“ 

Ein großes Programm wird durch die Vielzahl der Aussteller geboten, es ist für jeden etwas dabei. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird zusammen mit der Waldbesitzervereinigung Groß und Klein die Wichtigkeit des Waldes näherbringen. Informationsmaterial und Ausstellungsstücke lassen Holz und Natur ganz nah erleben. Der Bausektor ist ebenso stark vertreten. Man kann sich sowohl über Heizung oder Photovoltaikanlage wie auch über verschiedenste Baumaterialien, Elektroarbeiten bis hin zu Fenster und Rollläden informieren. 

Der Gesundheitssektor ist in Scheßlitz ein starker Wirtschaftsfaktor, auch in diesem Bereich gibt es eine Vielzahl von Ausstellern rund um die Themen Gesundheit und Pflege. Das umfangreiche Messeangebot wird durch Dienstleister im Sektor Finanzen und Versicherungen abgerundet. 

Ein Rahmenprogramm soll den Aufenthalt auch für Kinder attraktiv machen, die Jugendbeauftragten der Stadt Scheßlitz haben in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring viele Attraktionen für den Sonntag aufgeboten, von Fußball Dart über Popcorn gibt es Einiges zu erleben und auszuprobieren. 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, ein Biergarten im Freien und ein kleines Café im Messezelt laden zum Verweilen ein und bieten die Möglichkeit einer kleinen Pause. Süße und herzhafte Kleinigkeiten für zwischendurch gibt es zusätzlich an weiteren Ständen. Die Wirtschaftstage werden am Samstag, 17. September 2022, um 14.00 Uhr durch den 1. Bürgermeister der Stadt Scheßlitz, Herrn Roland Kauper, eröffnet. Im Anschluss gibt es einen Rundgang mit den Ehrengästen über das Messegelände. Am Sonntag beginnen die Wirtschaftstage um 10.30 Uhr, das Ende ist jeweils um 18.00 Uhr. 

Die Organisatoren freuen sich, dass die Veranstaltung in diesem Jahr endlich wieder durchgeführt werden kann. Sie zeigt auf eindrucksvolle Weise die Leistungsfähigkeit der heimischen Wirtschaft und ihrer Unternehmen. „Es ist wichtig, die heimischen Firmen zu unterstützen. Durch die Wirtschaftstage ist uns dies als Stadt Scheßlitz möglich“, so abschließend Michael Lindner. „Dies ist aber auch nur möglich durch die Unterstützung des Bauhofes und durch die vielen ehrenamtlichen Helfer“.

Auf Ihren Besuch freuen sich die Stadt Scheßlitz und alle Aussteller!

Foto: Richard Michels

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.