Ein Blick hinter die Kulissen

Neues aus dem Theater

Hinter den Kulissen

Liebes Publikum,

es wird wieder früher dunkel und nach der Probe kann man schon die Sterne auf dem Heimweg am Firmament funkeln sehen. Auch im Theater leuchten bald die Weihnachtssterne und Kerzen. Der Winter ist die Zeit, um mit Verwandtschaft und Angehörigen zusammenzukommen, um zu feiern und sich gemeinsam zu besinnen. 

Ebenso wie der Abendhimmel glitzert es auch in unserem diesjährigen Weihnachtsstück „Bär im Universum“ von Dea Loher ab dem 19. November. Langsam rollt Benny (Daniel Seniuk) in seinem Ölfass-Boot über die Bühne, bis an den Steg der Insel Pollinesien, auf der Huhn Polly (Wiebke Jakubicka-Yervis) lebt. Er ist auf der Suche nach einer neuen Heimat und einer Familie. Doch was glitzert denn dort an der Leinwand auf der Großen Bühne? „Da oben – der hellste Stern. Polarstern. Das ist deiner“, sagt Polly. „Der gehört zu dir. Der hellste Bär im Universum.“ Neben dem Nordstern können wir die Sternenbilder des großen und kleinen Bären sehen. Bennys Verwandte sind dort ganz nah bei ihm und mit Huhn Polly findet Benny fernab von seiner Heimat eine neue Familie. 

Das Schicksal der Familie, wie sie mal war und nicht mehr sein kann, beschäftigt nicht nur Benny, sondern auch die Eltern in der Uraufführung von „tiefer Grund“ von Björn SC Deigner ab dem 12. November. Wenn man einen Blick durch die Tür ins Studio riskiert, sieht man einen Wald, der auf zwei Wände projiziert wird. Leise dringt Vogelgezwitscher ans Ohr. Mutter (Barbara Wurster) und Vater (Florian Walter) gedenken vor dieser Kulisse ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Acht Jahre ist es her, seit sich ihr Sohn das Leben nahm – und das von weiteren Menschen. „Ist gut, dass wir uns wieder treffen hier“, sagt der Vater. Er steckt die Hände in die Manteltasche, dann verschränkt er sie wieder vor der Brust und wippt nervös von den Fersen auf die Zehenspitzen. Die beiden sind sich fremd geworden und doch scheint in ihren Gesprächen immer wieder ihre enge Verbundenheit durch. 

Lassen Sie uns zusammen in die Sterne blicken, uns über gefundene Familien freuen und uns erleben, wie sich zwei Menschen durch Gemeinschaft ihrer herausfordernden Vergangenheit stellen. Ich freue mich auf Groß und Klein und viele funkelnde Augenpaare im Theater!

Sehr herzlich,

Ihre Sibylle Broll-Pape

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.