Optinews

Gutes aus Bamberg und der Welt

OptiNews – Die guten Nachrichten der Woche

Von Peter Breidenbach

Gemeinsam mit dem Verein „Optimisten für Deutschland e.V.“ hat das WOBLA wieder gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt, die unseren Leserinnen und Lesern in außergewöhnlichen Zeiten Mut machen, Zuversicht verbreiten und Kraft geben sollen. 

Positives aus der Region 

Erster Saisonsieg

Brose Bamberg gewann am 6. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga bei den ROSTOCK SEAWOLVES mit 97:86 und sicherte sich damit den ersten Saisonsieg. Zwar gaben die Bamberger einen zwischenzeitlichen 14-Punkte-Vorsprung (28:14, 11.) zur Pause wieder ab (47:49). Eine vor allem aber defensiv starke zweite Halbzeit, zudem die gut aufgelegten Wohlrath (17), Chachashvili (12) und Young (20) sicherten am Ende den verdienten Erfolg. Chefcoach Oren Amiel: „Ich möchte mit einem Dank an die Fans beginnen. Wir haben die letzten Wochen nicht die Ergebnisse gebracht, die wir uns gewünscht und die sie verdient gehabt hätten. Und dann komme ich hier in die Halle und hinter uns sind 50 lautstarke Bamberger, die uns das gesamte Spiel gepusht haben. Das ist viel mehr als Basketball, das sagt so viel aus über sie, über unseren Club. “

Positives aus Deutschland

Arbeitslosenquote sinkt auf Rekordniveau

Laut der Statistikbehörde Eurostat ist die Arbeitslosenquote in der Euro-Zone im September auf ein Rekordtief gesunken. Mit 6,6 Prozent ist es der niedrigste Wert seit Einführung des Euros. Besonders niedrige Werte haben Deutschland und Malta mit 3,0 Prozent. Quelle: Zeit Online

Das 49 Euro-Ticket kommt 

Bund und Länder haben sich auf die Einführung eines bundesweit gültigen digitalen ÖPNV-Tickets für 49 Euro im Monat geeinigt – auch die Finanzierungsfrage ist nun geklärt. Die Kosten von insgesamt drei Milliarden Euro werden geteilt. Quelle: Zeit Online

Mini-Solarkraftwerke für den Balkon

Als erste Kommune in Thüringen hat Jena ein Förderprogramm für Balkon-Solaranlagen auf den Weg gebracht. Mit insgesamt 100.000 Euro bezuschusst die Stadt steckerfertige „Balkonkraftwerke“ – die problemlos ans heimische Stromnetz angeschlossen werden können. Quelle: MDR Wissen 

Jungbäume sind resistent gegen Trockenheit 

Lange Trockenperioden können in Wäldern enorme Schäden verursachen. Eine Studie der TU Dresden hat untersucht, wie junge Bäume auf die Trockenheit reagieren. Das überraschende Ergebnis: Jungbäume wuchsen während der Trockenheit genauso gut wie vorher und können offenbar lernen, sich anzupassen. Quelle: MDR

Positives aus aller Welt

Kreuzworträtsel beugen Demenz vor

Kreuzworträtsel können helfen, den geistigen Abbau im Alter zu verlangsamen – sogar besser als spezielle Computerspiele zur Demenz-Prävention. Zu diesem Ergebnis kam eine Vergleichs-Studie der Columbia University. Quelle: Scinexx

Essbare Drohne versorgt Menschen in Not 

Forschende aus der Schweiz haben eine essbare Drohne entwickelt, die schwer erreichbare Menschen mit kalorienreicher Nahrung versorgen kann. Die Tragflächen bestehen aus gepresstem Puffreis mit einem Nährwert von 300 Kilokalorien. Quelle: Trends der Zukunft

Seltene Schildkrötenart ist gerettet

Seit 2003 ist die Nördliche Batagur-Schildkröte die am stärksten gefährdete Schildkrötenart der Welt. Doch ein Zuchtprojekt des Tiergartens Schönbrunn in Bangladesch, hat das Überleben dieser Art gesichert: 650 Jungtiere sind seitdem bereits geschlüpft. Quelle: Der Standard 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.