OptiNews

OptiNews – die guten Nachrichten der Woche

Von Peter Breidenbach

Gemeinsam mit dem Verein „Optimisten für Deutschland e.V.“ hat das WOBLA wieder gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt, die unseren Leserinnen und Lesern in außergewöhnlichen Zeiten Mut machen, Zuversicht verbreiten und Kraft geben sollen.

Positives aus Deutschland

Weniger Beschränkungen beim Studium 

Immer weniger Studiengänge in Deutschland sind zulassungsbeschränkt. Nach Angaben des Centrums für Hochschulentwicklung haben nur noch 35,2 % der Studiengänge einen Numerus clausus (NC) oder andere Hürden. Grund dafür sind sinkende Erstsemesterzahlen, aber auch der Ausbau des Studienangebots. Quelle: MDR

Boomender Umweltschutz in Deutschland

Der Umweltschutz in Deutschland ist eine Wachstumsbranche. 2022 stieg der Umsatz mit Wärmedämmung, Abwassermanagement, Windkraft und Co. auf 107,5 Milliarden Euro, ein Plus von 16,9 Prozent gegenüber 2021. Die Zahl der Beschäftigten in „grünen Jobs“ stieg um 35.000 auf insgesamt 376.000. Quelle: Tagesschau

Ein Straßenschild zum Schutz der Biber 

Der Biber galt in Nordrhein-Westfalen lange als ausgerottet. Mittlerweile leben dort wieder ca. 1.500-2.000 Tiere, die in fast jedem Flusssystem anzutreffen sind. Zum Schutz der Biber wurde nun entlang der Weser ein Straßenschild aufgestellt, das Autofahrer vor nächtlichem Wildwechsel durch die Nagetiere warnt. Quelle: Utopia

Positives aus aller Welt

Tipps für erholsamen Schlaf 

Eine Studie der Universität Kopenhagen hat gezeigt, dass die global steigenden Temperaturen unseren Schlaf stören. Experten raten, Räume tagsüber abzudunkeln, vor dem Schlafengehen lauwarm zu duschen und nur zu kühleren Tageszeiten zu lüften. Quelle: ZDF

EU-Renaturierungsgesetz 

Die EU hat ein Renaturierungsgesetz beschlossen. Bis 2030 sollen 20 Prozent der geschädigten Land- und Meeresflächen renaturiert werden. Quelle: Tagesschau

Foto: AdobeStock_122972621

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des WOBLA-Teams:

Wir sind für private Kleinanzeigen Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.