Info-Veranstaltungen zum Corona-Virus

Am 4.3. und 11.3. in GKG-Kliniken

Landrat kündigt Informationsveranstaltungen an den Kliniken der GKG an

Landrat Johann Kalb hat als Leiter der Gesundheitsbehörde für den Landkreis und die Stadt Bamberg den Krisenstab „Corona-Virus“ eingerichtet. Der Landrat stimmt sich dabei auch mit Oberbürgermeister Andreas Starke ab.

„Aufgrund der steigenden Zahl der Infektionen in Deutschland und der Infektion eines Patienten in Mittelfranken liegt eine neue Lage vor“, so der Landrat, „Ich bin deshalb in ständigem Kontakt mit unserer Gesundheitsministerin Melanie Huml“. „Es gibt keinen Grund zur Hysterie. Aber natürlich ist gesteigerte Vorsicht geboten. Um unsere Bürger zu schützen, wird der Krisenstab tagesaktuell die Lage bewerten und über Maßnahmen entscheiden. Der Schutz der Menschen der Region Bamberg hat oberste Priorität. Wir werden alles dafür tun, Infektionen der Menschen im Kreis zu vermeiden beziehungsweise schnell zu erkennen und einzudämmen“, so Kalb. Dafür ist zuallererst eine rechtzeitige, umfassende Information aller im Gesundheitswesen Tätigen sowie auch der Bevölkerung notwendig. „Aufklärung und Vorbereitung ist der beste Schutz unserer Bevölkerung.“ 

Sichergestellt wird diese Aufklärung durch den Krisenstab sowie durch zunächst zwei Informationsveranstaltungen für die Landkreisbevölkerung am Mittwoch, 4. März, 18 Uhr, in der Juraklinik Scheßlitz und am Mittwoch, 11. März, 18 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach. Bei Bedarf werden weitere Veranstaltungen angeboten. Anmeldungen für die Veranstaltungen nimmt der Landkreis mit dem Betreff „Juraklinik“ oder „Steigerwaldklinik“ unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Es wird auch weitere Gesprächsangebote für die Träger der Pflege, der Kirche sowie den Unternehmen in der Region geben. 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 14.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.