Corona Hotlines

werden sehr gut angenommen

Seit gut zwei Wochen sind zwei Hotlines der Stadt 

Bamberg zur Corona-Krise freigeschaltet. Hier laufen die Fragen auf, die die Gesellschaft gerade beschäftigen. Dabei geht es um allgemeine Verhaltensmaßnahmen sowie Themen rund um die Wirtschaft. Unter der Nummer 0951/87-2525 können sich Bürgerinnen und Bürger darüber informieren, welche Regeln und Vorschriften in Zeiten von Corona gültig sind. 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr für verschiedenste Fragen zur Verfügung – auch Bürgermeister Wolfgang Metzner hat feste Zeiten, an denen er in der Hotline mitarbeitet. Täglich gehen hier rund 200 Anrufe ein. 

Die Corona-Krise macht auch der Wirtschaft schwer zu schaffen in Bamberg.

Deswegen hat das Wirtschaftsreferat unter der Nummer 0951/87-1313 eine zusätzliche Hotline geschaltet. „Niemand soll sich in Bamberg in dieser schwierigen Zeit alleine gelassen fühlen“, betont

Frau Siebenhaar und verweist auch auf die Nachbarschaftshilfe sowie die Corona-Helferkreise in der Stadt.Weitere Infos unter www.stadt.bamberg.de/

nachbarschaftshilfe.

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.