FCE-Chef sagt DANKE

Crowd-Funding bringt 66.000 Euro

FCE-Chef sagt überwältigt Danke: Corona-Projekt spült über 66 000 Euro in die Vereinskasse

Der FC Eintracht Bamberg hat seine wohl größte Herausforderung des Jahres 2020 gemeistert: Mehr als 66 000 Euro kamen am Ende einer außergewöhnlichen Corona-Unterstützungsaktion für den Fußball-Bayernligisten zusammen.

Damit kann er nun mit finanzieller Planungssicherheit in den Rest des am 1. Juli begonnenen Geschäftsjahres starten und seinen erfolgreichen Weg fortführen. Die Verantwortlichen hatten Anfang Juli ein in Bayern einzigartiges Crowdfunding-Projekt gestartet, um die wegen der Corona-Krise nahezu komplett ausgefallenen Sponsoreneinnahmen zu kompensieren. Dabei musste unbedingt die vorher definierte Zielsumme von 65 000 Euro zusammenkommen, sonst hätte jeder Unterstützer sein Geld wieder zurückbekommen – und der Verein wäre komplett leer ausgegangen.

„Ich bin unglaublich dankbar und erleichtert, dass wir es dank eines wahnsinnigen Schlussspurts geschafft haben“, sagte FCE-Vorstandsvorsitzender und Projektleiter Jörg Schmalfuß in einer ersten Reaktion. Am Montagnachmittag zeigte das Spendenbarometer 66.129,91 Euro. #domreitercrowd, wie das Projekt heißt. „65 000 Euro sind ja nun doch eine Menge Holz, aber unsere vielen Fans, Freunde, Gönner, Mitglieder, Sponsoren und Angehörigen unserer Jugendspieler haben uns nicht im Stich gelassen“, so Schmalfuß dankbar.

Nachdem die erste Mannschaft sowie alle Jugendtrainer ihren Beitrag zum Erhalt des Status Quo in der schwierigen Phase bereits geleistet haben, war diese Aktion das letzte Puzzlestück.

Die Folge: Beim FCE wird alles so weiter laufen wie zu Vor-Corona-Zeiten geplant. 

 

Foto: PR

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Mo: 09-14 Uhr
Di + Do: 09-12 Uhr

Außerhalb unserer Geschäftszeiten wenden Sie sich gerne an: info@wobla.net
Geschäftskunden können sich jederzeit an unsere Mediaberater wenden.