In den KiTas geht es weiter

Unsichere Situation bleibt dennoch

 

In den KiTas geht es weiter

Die Kindertagesstätten und Tagespflegestellen konnten am Montag wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb übergehen. Das heißt, Kinder dürfen ab sofort wieder in festen Gruppen betreut werden. Der Rahmenhygieneplan muss dabei eingehalten werden. Der Regelbetrieb ist aber nur dann möglich, wenn an sieben aufeinanderfolgenden Tagen die 7-TI unter 100 liegt. Dies ist aktuell für Stadt und Landkreis Bamberg der Fall. „Wir freuen uns sehr, dass wir in den eingeschränkten Regelbetrieb in den KiTas wechseln können. Für die Familien bedeutet das in dieser schwierigen Zeit eine deutliche Entlastung“, betont Bürgermeister und Sozialreferent Jonas Glüsenkamp. 

Wenn die Stadt Bamberg die 7-TI von 100 überschreitet, müssen die KiTas/Tagespflegestellen im Stadtgebiet erneut geschlossen werden. Die Möglichkeit zur Notbetreuung bleibt erhalten. Bürgermeister Glüsenkamp bedauert diese unsichere Situation, betont aber auch „Corona ist leider nicht planbar. Wir werden alles dafür tun, um die bestmöglichen Lösungen für Eltern und Einrichtungen zu erzielen.“ Die 7-Tage-Inzidenz sowie die Öffnung der KiTas der Stadt Bamberg wird auf der Homepage der Stadt Bamberg unter www.stadt.bamberg.de angezeigt.

Foto: ©doris oberfrank-list - stock.adobe.com 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 14.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.