Hyperbare Sauerstofftherapie

Neueröffnung

Unternehmenspräsentation/Werbung

Hyperbare Sauerstofftherapie  - eine wichtige Investition für ein gesünderes Leben

Nur noch bis 15.Juli 2021 20% Neueröffnungsrabatt

Die milde hyperbare Sauerstofftherapie (mHBOT) ist so natürlich wie das Atmen. Sie ist eine der wirksamsten und zu 100% natürlichen Methoden der Bekämpfung von Entzündungen, beschleunigt die Wundheilung und verbessert körperliche und kognitive Fähigkeiten.

Erfrischen Sie Ihren Körper, Atemzug für Atemzug: Im Laufe der Jahre nimmt das Leistungsniveau der Körperfunktionen beim Menschen ab, insbesondere in Bezug auf die Zirkulation von Sauerstoff zu verschiedenen lebenswichtigen Stellen wie Herz, Lunge, Nieren und anderen Organen. Drehen Sie die Uhr zurück! Die Sauerstofftherapie wirkt Wunder für die vaskuläre Kapazität und die verbesserte Durchblutung

Sie sind Sportler und möchten Ihr Maximum erreichen? Die milde hyperbare Sauerstofftherapie für den Profisport, hat sich als eine der wirksamsten Rehabilitationsmethoden etabliert. Es ist allgemein bekannt, dass die zusätzliche Sauerstoffaufnahme bei höherem Luftdruck in einer hyperbaren Kammer auf natürliche Weise die Heilungszeit von Sportverletzungen verkürzt, was schnellere Erholung ermöglicht und das Risiko einer erneuten Verletzung reduziert. Kombinieren Sportler Physiotherapie mit milder, hyperbarer Sauerstofftherapie, verkürzt sich die Erholungszeit nach einfachen Verletzungen auf etwa 70 %.

Hervorragende Ergebnisse der Wundbehandlung: Ein Wundexperte wird Ihnen bestätigen können, dass ein Anstieg des Sauerstoffdrucks auf die Wunde die Fähigkeit der Leukozyten erhöht, pathogene Bakterien abzutöten. Eine erhöhte Sauerstoffzufuhr entspricht dem erhöhten Sauerstoffbedarf für die Wundheilung. Die wichtigste Wirkung der Sauerstoffanreicherung ist die zur Zellproliferation beitragende Angiogenese. Dies macht aus der hyperbaren Wundversorgung eine essenziell wichtige Zusatztherapie für die Wiederherstellung von geschädigtem Gewebe.

Bestrahlungsspätfolgen nach Krebserkrankungen: Bei Bestrahlungsspätfolgen kann die milde hyperbare Sauerstofftherapie eine wertvolle Hilfe sein und wird in der Therapie von Bestrahlungsspätfolgen seit den 1970er Jahren erfolgreich angewandt. In der Zwischenzeit konnte die gute Wirksamkeit auch in mehreren Studien gezeigt werden. Sauerstoff, für die Wundheilung dringend benötigt, wird ins Gewebe transportiert. Es entsteht neues Bindegewebe, Blutkapillaren werden neu gebildet und regenerieren sich. 

Regeneration bei „Post-Corona“ auch „Long Covid“ genannt: Müdigkeit, Gehirnnebel oder Atemnot sind einige der Symptome, mit denen viele COVID-19 Patienten später immer noch zu tun haben. Hyperbare Sauerstofftherapie unterstützt die Regenerationsphase um wieder leistungsfähiger zu werden. 

Optimale Gesundheit und innere Schönheit- ein Ziel, das wir alle erreichen können: Die Verwendung von mHBOT zwecks Erreichung von ästhetischen Zielen ist ein relativ neuer Ansatz in der Sauerstofftherapie, bzw. Oxygenierung. Während der milden Behandlung in der Druckkammer, erhält der Körper mehr Sauerstoff bei höherem Atmosphärendruck, damit der Sauerstofffluss in den Kreislaufsystemen angeregt wird. Eine gesunde Durchblutung verjüngt den Körper, repariert geschädigte Hautzellen, lässt die Haut nach einem Trauma heilen und reduziert Falten. Eine erhöhte Sauerstoffzirkulation im Körper kann dazu führen, dass die von Hautkrankheiten betroffenen Bereiche natürliche Prozesse wie die Kollagensynthese und die Geweberegeneration wieder in Gang setzen. 

Tamara Cibis ist u.a. als " Operator für milde hyperbare Sauerstoffkammer" zertifiziert. Weitere Infos finden Sie auf der Homepage www.sauerstoff-oase.de und gerne auch telefonisch.

Ich freue mich auf Sie! Ihre Tamara Cibis

Foto: Karin Rosenberger

 

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.