Der Wald und seine Bewohner

Paradies eingefroren

Der Wald und seine Bewohner

„Paradies eingefroren – eine tiefe Begegnung mit dem Wald und seinen Bewohnern“ – So lautet der Titel der Fotoausstellung von Darius Götsch, die bis 24. November im Landratsamt Bamberg zu sehen ist. 

Nur ein Bruchteil des Waldwissens, das Darius Götsch teilt, kommt aus seinem Studium der Forstwissenschaften. Daher basieren seine Werke und Bücher vor allem auf der echten und tiefen Begegnung mit dem Wald und seinen Bewohnern, auf Begeisterung und Respekt. Er hat seine Jagdwaffe gegen einen genauso schweren Fotoapparat mit Teleobjektiv getauscht und durchstreift seitdem täglich den Wald. Entstanden sind nicht nur stimmungsvolle Fotos, die ungewöhnliche Nähe und tiefe Einblicke ermöglichen, sondern auch spannende Geschichten, in denen der Autor persönliche Walderlebnisse teilt und dabei Alltagsleben mit Waldwissen verknüpft.

Dabei wird auch deutlich, wie sehr die Natur und der Wald mit ihren funktionierenden Verhaltensmustern für uns ein Vorbild sein können, sei es beim Thema Gemeinschaft, Nachhaltigkeit oder Genuss.

In der Ausstellung „Paradies eingefroren – eine tiefe Begegnung mit dem Wald und seinen Bewohnern“ wird bis 24. November eine Auswahl von Fotos aus den Wäldern im Landkreis Bamberg zu sehen sein. Die auf unterschiedlichen Materialien wertig präsentierten und mit heimischem Holz gerahmten Fotos begeistern mit „eingefrorenen“ Erlebnissen, sichtbar gemachter Schönheit, satten Farben, Tier- und Pflanzenwelt. 

Zwei auf lediglich zehn Exemplare limitierte Werke zeigen das Anliegen des Autors besonders deutlich: Zum einem geht es um die funktionierenden Lebensweisheiten und weise Ratgeber in unserem Leben und wie wir sie entdecken und in unserem Alltag einbauen können: „Wer findet die Weisheit? – Waldkauz am Wanderweg“. Zum anderen ist es in dem Titelbild „Paradies eingefroren“ gezeigte Einladung zur Freude an dem alltäglichen, so gewöhnlichen und unspektakulären wie einem Apfel am Baum – wir können diese Freude in unserem Leben pausenlos entdecken. Die Ausstellung hat eine interaktive Komponente: Über einen QR-Code gelangt man zu einem Kurzvideo des Autors zu fast jedem seiner Werke. Oder man geht direkt auf die Homepage von WaldFührung www.wald-fuehrung.de/Waldkunst. 

Zum Künstler

Darius Götsch ist Jahrgang 1966 und lebt in Bremen und in Bamberg. Der frühere Geschäftsführer und Vorstand mit Verantwortung für bis zu 600 Mitarbeitende bringt heute mit seinem Unternehmen „WaldFührung“ und als Redner die Strategien des Waldes in den Berufsalltag der Menschen. Dabei richtet er sich sowohl an Führungskräfte als auch an das ganze Team und die einzelnen Mitarbeitenden – für mehr Erfolg in Business und Alltag. Er hat Forstwissenschaften in Polen und Deutschland studiert und ist fast täglich mit seinem Teleobjektiv im Wald unterwegs. Seine Waldfotografien wurden in Zeitschriften, Magazinen und Büchern publiziert und sie schmücken als Großdrucke Büros und Wohnhäuser.

Die offizielle Vernissage fand am Mittwoch, 19. Oktober, im Landratsamt Bamberg statt. Die Ausstellung kann noch bis 24. November während der Öffnungszeiten des Landratsamtes Bamberg besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Informationen: www.Wald-Führung.de und www.DariusGoetsch.com

Foto: Darius Götsch

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuelle Erreichbarkeit des Verlagsbüros:

Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.