Weihnachtspost gegen Einsamkeit

Jetzt mitmachen!

Weihnachtspost gegen die Einsamkeit

Im vergangenen Jahr wurde in der Adventszeit die Bevölkerung des Landkreises Bamberg aufgerufen, für die älteren und pflegebedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger Briefe zu schreiben oder Postkarten zu basteln. Ziel der Mitmachaktion war es, der drohenden Einsamkeit von Seniorinnen und Senioren aufgrund des Lockdowns und der damit verbundenen strikten Besuchs- und Kontaktbeschränkungen in Pflegeeinrichtungen entgegen zu wirken.

Diese Mitmachaktion löste große Solidarität in der Bevölkerung aus. Es beteiligten sich zahlreiche Familien, Unternehmen, zahlreiche Organisationen, Vereine und ganze Einrichtungen, wie z. B. Schulen, Kindertageseinrichtungen und Sportvereine mit gemalten Bildern, Briefen, Postkarten, selbstgebasteltem Fensterschmuck und vielem mehr. Selbst Pflegeeinrichtungen nahmen mit ihren Beschäftigten sowie deren Familien an der Aktion teil. Insgesamt konnten dadurch über 10.000 unterschiedliche Weihnachtsgrüße an voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen sowie an ambulante Dienste verteilt werden.

Auch in diesem Jahr freuen sich die Seniorinnen und Senioren über Weihnachtsgrüße. Viele Kindertageseinrichtungen haben daher seit vielen Jahren eine feste Partnerschaft mit den Pflegeeinrichtungen vor Ort. Natürlich können aber auch andere Organisationen, Vereine oder Privatpersonen jedes Jahr Weihnachtsgrüße in die Pflegeeinrichtungen schicken. Landrat Johann Kalb erinnert an die erfolgreiche Aktion im vergangenen Jahr und bittet alle Bürgerinnen und Bürger: „Lasst uns unseren Seniorinnen und Senioren auch in diesem Jahr wieder eine Freude bereiten und Ihnen zeigen, dass wir an sie denken. Denn manchmal sind es die kleinen Gesten, die uns unsere Probleme für einen Moment vergessen lassen und uns den Tag versüßen.“

Pflegeeinrichtungen in Ihrer Nähe finden Sie u.a. auf dem Pflegeportal für Stadt und Landkreis Bamberg unter der Pflegeplatzsuche: www.pflegeportal-bamberg.de. Beachten Sie bitte die Hygieneregeln und ggf. Besuchsbeschränkungen der Pflegeeinrichtungen. Ihre Weihnachtsgrüße werfen Sie am besten in den Briefkasten ein oder geben sie vor der Einrichtung ab.

Bei Fragen können Sie sich wenden an: 

Friederike Straub,

Tel.: 0951/85-498,

E-Mail: friederike.straub@

lra-ba.bayern.de oder

Maarit Stierle

Tel.: 0951/85-510,

E-Mail: maarit.stierle@

lra-ba.bayern.de.

 

 

 

Bamberg aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

Auf unserer mobilen Webseite haben wir ein kleines Schmankerl für Sie.
Besuchen Sie uns über Ihr Handy und erleben Sie Bamberg auf eine völlig neue Art.

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle

Aktuell ist aufgrund der geltenden Vorschriften das Verlagsbüro für den direkten Kundenverkehr geschlossen
Private und gewerbliche Kleinanzeigen: Wir sind Montag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 0951/966990 direkt erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf unseren AB, wir rufen gerne zurück! Alternativ können Sie uns auch ein Mail an info@wobla.net senden.

Geschäftskunden: Unser Team der Mediaberaterinnen Petra Billhardt (0951/9669922), Karin Rosenberger (0951/9669924) und Daniela Kager (0951/9669923) berät Sie gerne individuell und kompetent zu Ihren Anzeigen und Beilagen im WOBLA.